Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Verkehr „In den Erlen“ in Bad Wünnenberg fließt wieder

Verkehr „In den Erlen“ in Bad Wünnenberg fließt wieder

Die Straße „In den Erlen“ in Bad Wünnenberg entlang der Aatalklinik bis zur Einmündung der Straße „Im Aatal“ ist wieder befahrbar. Die Bauarbeiten der vergangenen Monate sind abgeschlossen und somit ist auch der zweite Abschnitt der Baustelle fertig gestellt. Ziel der Straßenbaumaßnahme war die Verbesserung der Straßenqualität. Nicht nur Autofahrer profitieren, sondern natürlich auch Anwohner, Fußgänger und Radfahrer. Zum Beispiel wurden die Gehwege verbreitert und zusätzliche Stellplätze geschaffen. Außerdem verläuft die Straßenführung nicht mehr geradeaus, sondern geschlängelt. Dadurch soll sich das Tempo der Autofahrer automatisch reduzieren. Zudem wurden in der Straße „In den Erlen“ die zwei Bushaltestellen „Aatalklinik“ barrierefrei gestaltet. Beide sind mit jeweils einem taktilen Bodenleitsystem, das sehbehinderten Menschen eine bessere Orientierung ermöglicht, ausgestattet worden. Wartehäuschen bieten Schutz vor Wind und Wetter.

 

Im ersten Bauabschnitt wurde bereits die Straße „Im Aatal“ ab der Ecke „Grabenstraße“ bis zur Einmündung der Straße „In den Erlen“ erneuert. Gefördert wird das Projekt zu 70 Prozent vom Städtebauförderungsprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“. Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe unterstützt das Anlegen der Bushaltestellen zu 90 Prozent.

 

Die Stadt Bad Wünnenberg bedankt sich für die Geduld der Anwohner und Nutzer der betroffenen Straßen in den vergangenen Monaten.

Finden
Suche
Suche