Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Buchführung, Zahlungsabwicklung, Vollstreckung

Buchführung, Zahlungsabwicklung, Vollstreckung

Finanzbuchhaltung

Zu den Aufgaben der Finanzbuchhaltung gehören die Buchführung entsprechend § 27 GemHVO, die Zahlungsabwicklung und Liquiditätsplanung entsprechend § 30 GemHVO, insbesondere die Mahnung und die Zwangsvollstreckung von öffentlich-rechtlichen und privatrechtlichen Geldforderungen sowie in diesem Zusammenhang die Berechnung, Erhebung, Stundung, Niederschlagung und der Erlass von Mahngebühren, Vollstreckungskosten und Nebenforderungen (Säumniszuschläge).

Buchführung

Die wesentlichen Aufgaben der Buchführung liegen darin, Kontierungen zu prüfen, Anordnungsbelege (Einnahmen, Ausgaben, Sachkontenbuchungen) der einzelnen Fachbereiche der Stadtverwaltung auf Erfolgskonten zu buchen, die damit im Zusammenhang stehenden zahlungsbegründenden Unterlagen zu sammeln sowie die Ergebnisrechnung zu erstellen.

Zahlungsabwicklung und Vollstreckung

Wesentliche Aufgaben der Zahlungsabwicklung und Vollstreckung bestehen darin, den Zahlungsverkehr abzuwickeln, die Finanzmittel zu verwalten und die benötigte Liquidität der Stadt zu planen, den Zahlungseingang zu überwachen sowie das Lastschrifteinzugsverfahren (SEPA) durchzuführen.  

Finden
Suche
Suche