Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Ferien(s)pass mit über 60 Angeboten

Ferien(s)pass mit über 60 Angeboten

Diese Sommerferien werden für die Kinder und Jugendlichen aus Bad Wünnenberg auf gar keinen Fall langweilig, sondern spannend und abwechslungsreich. Die katholische, offene Kinder und Jugendarbeit Bad Wünnenberg hat zusammen mit der Stadt Bad Wünnenberg erstmals einen „Ferien(s)pass“ erstellt. Enthalten sind zahlreiche Angebote für die Jugend der Stadt.

Die Sozialarbeiter der Stadt, Stefan Fischer-Stork (am Schulzentrum tätig) und Sandra Hesse, sowie die Mitarbeiterinnen der katholischen, offenen Kinder- und Jugendarbeit Bad Wünnenberg, Vanessa Uhle, Julia Renfert und Irene Pieper-Kaup, haben das Programm auf die Beine gestellt. Sie sprachen Vereine und auch Firmen an und koordinierten das Programm. Herausgekommen ist ein dickes Heftchen mit über 60 Angeboten, die von Montag, 17. Juli, bis Freitag, 4. August, im Stadtgebiet stattfinden werden.

Das Programm ist bunt gemischt: enthalten sind sportliche Aktivitäten wie Tennis, Turnen, Reiten und Fußball sowie Kreatives wie Kurse bei der Jugendkunstschule Bleiwäsche, Bauchtanz und weitere Angebote wie eine Entdeckungstour durch das Aatal oder eine Schnitzeljagd. Zu den Highlights des Programms zählt sicherlich eine Fahrt nach Oberhausen inklusive Musicalbesuch sowie das Mitternachtsschwimmen im Waldschwimmbad Bad Wünnenberg. Eine tolle Gelegenheit für die Berufsorientierung der Schüler weiterführender Schulen sind die Betriebsbesichtigungen bei den Firmen Wöhler in Bad Wünnenberg und Wächter Packautomatik in Haaren. Für Kinder und Jugendliche, die eine Sportart ausprobieren wollen, bieten sich die Schnupperstunden verschiedener Vereine an. Durchgeführt werden die verschiedenen Angebote von Vereinen, Ehrenamtlichen, Gruppen und Firmen aus Bad Wünnenberg.

In dem Heftchen werden zunächst einige wichtige organisatorische Informationen gegeben, danach folgt eine tabellarische Übersicht der drei Aktions-Wochen. Den größten Teil des Heftes nehmen die detaillierten Beschreibungen der Angebote ein. Dort werden unter anderem Informationen zu den Inhalten gegeben und Angaben zu eventuellen Kosten und Altersbeschränkungen gemacht. Ein Großteil der Angebote ist kostenlos.   

Der „Ferien(s)pass“ aus Bad Wünnenberg wird in diesen Tagen an allen Schulen im Stadtgebiet verteilt. Zudem liegen Exemplare bei der Bad Wünnenberg Touristik GmbH im Spanckenhof (Leiberger Straße 10) in Bad Wünnenberg sowie in der Stadtverwaltung (Poststraße 15) in Fürstenberg aus. Auch online auf der Homepage der Stadt, www.bad-wuennenberg.de, kann das Programm gelesen und heruntergeladen werden (siehe unten).

Anmeldungen werden bis zum 7. Juli per E-Mail (ferienspassbad-wuennenbergde) und Telefon (Sandra Hesse / 02953 – 709 19, Vanessa Uhle / 0175 – 76 511 95) entgegen genommen.   

Finden
Suche
Suche