Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Halteverbot in Haaren

Halteverbot in Haaren

Eingeschränktes Halteverbot ausgeweitet

Das eingeschränkte Halteverbot auf der Fürstenberger Straße in Haaren ist ausgeweitet worden. Bisher galt die Regelung gegenüber dem Altenheim „Haus Emma Rose“ von der Einmündung Mühlenstraße bis zur Fürstenberger Straße 3. Nun wurde es bis zum Fußgängerüberweg vor der Einmündung der L754/Helmerner Straße verlängert. Ein Grund für die Ausweitung des eingeschränkten Halteverbots sind die Verkehrsbehinderungen, zu denen die parkenden Autos in der Vergangenheit geführt haben. Um die abgestellten Kraftfahrzeuge zu passieren, mussten die Fahrer in den Gegenverkehr ausweichen. Dies führte vor allem zu Störungen, wenn LKW die Ortsdurchfahrt passieren wollten. Des Weiteren sorgte die künstliche Verengung der Straße dafür, dass Autofahrer sie mit erhöhter Geschwindigkeit befuhren, um dem entgegenkommenden Verkehr zuvor zu kommen. Die Verlängerung des eingeschränkten Halteverbots entschärft diese Probleme nun.
Finden
Suche
Suche
Bad Wünnenberg
1 / 1