Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Barrierefreie Bushaltestellen

Barrierefreie Bushaltestellen

Das Ein- und Aussteigen aus dem Bus ist in Zukunft auch mit Rollator oder Kinderwagen kein Problem mehr. In Fürstenberg und Bleiwäsche wurden insgesamt drei Bushalten barrierefrei umgebaut. „Wir freuen uns, dass wir die Baumaßnahmen pünktlich zum Start des neuen Schuljahres abschließen konnten“, erklärt Manuel Stark aus dem städtischen Bauamt. Lediglich die Grünanlagen werden vom Bauhof noch neu bepflanzt.

In Fürstenberg wurde die Haltestelle an der Kirche umgebaut, in Bleiwäsche die beiden Haltestellen „Glashütte“. Zum einen sind sie mit einem Busbordstein ausgestattet worden, der 18 Zentimeter hoch ist. Dadurch soll Menschen im Rollstuhl oder auch Eltern mit Kinderwagen ein problemloses und möglichst ebenerdiges Ein- und Aussteigen in die Busse ermöglicht werden. Zum anderen wurden die Haltestellen mit einem taktilen Leitsystem versehen. Die Rillen- und Noppenplatten erleichtern Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung die Orientierung. Außerdem wurde der Wartebereich für die Fahrgäste an den Haltestellen vergrößert.

Die Kosten für die Neugestaltung der Bushaltestellen werden zu 90 Prozent vom Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe gefördert.

Finden
Suche
Suche