Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Neuigkeiten von der Sternwanderung

Neuigkeiten von der Sternwanderung

Leiberg

Der Herbst rückt mit großen Schritten näher und somit auch die erste Sternwanderung in Bad Wünnenberg. Die Gemeinschaftsveranstaltung aller sieben Stadtteile feiert am 29. Oktober ihre Premiere. Bei einem zweiten Planungstreffen kamen auf Einladung der Bad Wünnenberg Touristik GmbH Bürgermeister Christoph Rüther, die Ortsvorsteher und die Wanderführer der Stadt zusammen und legten weitere Details fest.

Die jeweiligen Wandergruppen aus den sechs Orten starten am Vormittag des 29. Oktobers in Richtung Bad Wünnenberg. Gemeinsames Ziel ist das Aatalhaus am Paddelteich. Die erfahrenen Wanderführer haben sich dazu entschlossen von Bad Wünnenberg aus den anderen Gruppen entgegen zu gehen und sie an festgelegten Punkten abzuholen. Gemeinsam wird dann der Weg ins Aatal beschritten. Die Wanderführer starten um 11 Uhr am Spanckenhof (Leiberger Str. 10) und freuen sich auf motivierte Wanderer, die sich den insgesamt vier „Abhol-Gruppen“ anschließen. An die Startzeit in Bad Wünnenberg angepasst, wurden beim zweiten Treffen aller Beteiligten die Zeiten für die Starts in den Dörfern und für die Treffpunkte mit den Wanderführen abgestimmt.

Die Leiberger beginnen die Sternwanderung um 10:30 Uhr am Parkplatz Nollenweg, um gegen 12:15 Uhr auf Wanderführer Bernhard Loer zu treffen, der die Gruppe im Oberfeld erwartet.

In Haaren fällt der Startschuss um 10.30 Uhr an der Volksbank. In Helmern beginnt die Wanderung um 10:30 Uhr am Haus der Begegnung. Die Elisenhofer starten ihre Wanderung um 11:00 Uhr in Eilern. Die Gruppen aus Eilern und Helmern treffen sich dann zunächst auf dem Galgenpatt, um auf dem Hirschweg auf die Haarener Teilnehmer zu stoßen. Von Wanderführer Michael Stute wird diese große Gruppe um 12:30 Uhr am Rückhaltebecken abholt und ins Aatal begleitet.

Die Fürstenberger beginnen ihre Wanderung um 10:00 Uhr an der Gaststätte Hartong, um 11:30 Uhr soll die Gruppe die Marsberger Straße/„Glashüttenweg“ (Teichanlagen) erreichen. Dort können sich gerne weitere Wanderer anschließen. Von dort geht es über den Sintfeld-Höhenweg an die Staumauer der Aabach-Talsperre, wo Wanderführer Johannes Ostwald die Gruppe in Empfang nimmt.

In Bleiwäsche beginnt die Wanderung um 11 Uhr an der Kirche. Wanderführer Hubert Schäfer erwartet die Gruppe um 12:30 Uhr am Postbotenkreuz, um sich gemeinsam auf den Weg Richtung Aatal zu machen. Dort ist ab 14 Uhr ein gemütlicher Nachmittag und gemeinsamer Ausklang am Aatalhaus geplant. Gegen Durst und Hunger helfen kalte Getränke und leckere gegrillte Würstchen. Für Kinder sind verschiedene Aktionen geplant. Bei schlechtem Wetter wird der Nachmittag im Aaltalhaus verbracht.

Die Organisatoren der ersten Sternwanderung laden alle Bürger – von jung bis alt, vom geübten Wanderer bis zur Familie mit kleinen Kindern – ein, an dieser Premiere teil zu haben. Die Strecke wird an die Wanderer und deren Kondition angepasst, so dass jeder die passende Strecke findet und einen schönen Herbsttag erlebt.

Bild oben:

Die Teilnehmer des zweiten Planungstreffens der Sternwanderung: Bürgermeister Christoph Rüther (Dritter von links) mit den Wanderführern und Ortsvorstehern aus Bad Wünnenberg und den Stadtteilen.

Finden
Suche
Suche