Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Neuer „Wöhler-Platz“ in Bad Wünnenberg

Neuer „Wöhler-Platz“ in Bad Wünnenberg

Unter großem Applaus hat Bürgermeister Christoph Rüther den Mitarbeitern der Wöhler Firmen bei den Feierlichkeiten zur Erweiterung des Firmengebäudes verkündet, dass sie künftig am „Wöhler-Platz“ arbeiten würden - und das ganz ohne Umzug. Jetzt setzte die Stadt Bad Wünnenberg das Versprechen in die Tat um: Der Straßenbereich zwischen den Gebäuden der Wöhler Unternehmensgruppe wurde in „Wöhler-Platz“ umbenannt. Einzige Anlieger des Platzes sind die drei Firmen der Wöhler-Gruppe mit der bisherigen Adresse Schützenstraße 38-41. Bereits Anfang April stellten Mitarbeiter der Stadt das neue Straßenschild auf.

Im Gegenzug wird Wöhler die Umgestaltung des Straßenabschnitts und der anliegenden Flächen zu einem Platz übernehmen, der sich ansprechend in das Stadtbild des Kurortes einfügt. Der Straßenverlauf der Schützenstraße soll dabei nicht verändert werden, so dass alle weiteren Anlieger ihre bisherigen Hausnummern behalten. Erste Arbeiten am „Wöhler-Platz“ werden bereits in Kürze beginnen. Nach und nach sollen in diesem Bereich Ruhezonen sowie Lern- und Erfahrungsbereiche entstehen.

Bereits seit 1964 entwickelt und produziert Wöhler in Bad Wünnenberg Mess- und Prüfgeräte für den Umweltschutz sowie Maschinen und technische Bürsten. Obgleich die Firma in dieser Zeit zu einer international agierenden Unternehmensgruppe gewachsen ist, blieb sie hier immer fest verwurzelt. Immerhin verfügt Wöhler heute bereits über 20.000 Quadratmeter Büro- und Produktionsflächen im Ort. Die neue Adresse am „Wöhler-Platz“ unterstreicht die langfristige und enge Verbundenheit des Unternehmens mit der Stadt. Gleichzeitig macht der Name des neuen Platzes deutlich, dass das Kneipp-Heilbad Bad Wünnenberg durchaus auch Hightech zu bieten hat.

Finden
Suche
Suche