Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Häckselaktion für Privathaushalte

Häckselaktion für Privathaushalte

Der Frühling steht in den Startlöchern und viele Menschen widmen sich wieder ihren Gärten. Um eine ökologische und umweltfreundliche Entsorgung von Baumschnittmaterialien zu ermöglichen, führt die Stadt Bad Wünnenberg wieder eine Häckselaktion durch. Den Bürgern wird hierbei am Montag, 3. April, die Möglichkeit gegeben, Ast- und Strauchwerk durch den Bauhof häckseln zu lassen. Diese Aktion findet im Frühjahr und Herbst eines jeden Jahres statt. Gehäckselt werden kann Ast- und Strauchwerk mit einem Durchmesser von zwei bis zehn Zentimetern. Wurzelstücke und feinfaserige Gehölze wie Bodendecker sowie altabgelagertes Schnittgut können nicht verarbeitet werden.

Der Häcksler wird zu den Bürgern gefahren. Damit er vor Ort positioniert werden kann, ist eine Fläche von Nöten, die mit einem Traktor befahren werden kann. Das anfallende Häckselgut wird von der Stadt Bad Wünnenberg nicht abgefahren. Es kann von Gartenbesitzern zur Abdeckung von Zier- und Hausgärten genutzt werden. Der Einsatz des Holzzerkleinerers kostet bis zu einer halben Stunde 13 Euro. Für jede weitere Viertelstunde werden 18 Euro berechnet.

Interessierte Bürger können sich bis Dienstag, 28. März, beim Bauamt der Stadt Bad Wünnenberg für die Häckselaktion anmelden (Telefon 02953 – 709 61). Danach können aus organisatorischen Gründen keine Anmeldungen mehr angenommen werden.

Finden
Suche
Suche
Bad Wünnenberg
1 / 1