Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Stadtporträt
Bildung & Kultur
Kindertagesstätten
Betreuungsangebote der Kindertagesstätten

Betreuungsangebote der Kindertagesstätten

In unseren 9 kommunalen Kindertagesstätten besteht nach Bedarf die Möglichkeit, zwischen einer wöchentlichen Betreuungszeit von 25, 35 oder 45 Stunden zu wählen.
Bei einer Buchung von 45 Stunden oder von 35 Stunden am Block ist eine Über-Mittag-Betreuung in allen Einrichtungen gewährleistet.

Die Kinder werden entsprechend der Altersstruktur in verschiedenen Gruppenformen betreut. Die Gruppenformen werden jährlich für jede Kindertagesstätte neu festgelegt.

Derzeit gelten folgende Gruppenformen:

Gruppenform I Kinder im Alter von zwei Jahren bis zur Einschulung
Gruppenform II

Kinder im Alter von unter 3 Jahren

Gruppenform III

Kinder im Alter von 3 Jahren und älter

Bitte beachten Sie, dass nicht in jeder Kindertagesstätte alle Gruppenformen angeboten werden.

Ein Rechtsanspruch auf Betreuung in einer Kindertagesstätte besteht ab dem vollendeten 1.Lebensjahr. Dieser gilt auch für die Tagespflege (Infos unter Tagespflege / Tageselternvermittlung).

Die Anmeldung erfolgt direkt in der Einrichtung, in der Regel im November eines Jahres für das darauf folgende Kindergartenjahr. Die Termine in der Anmeldewoche werden rechtzeitig an dieser Stelle oder in der örtlichen Presse bekanntgegeben.

Ein Kindergartenjahr beginnt am 01.08. und endet am 31.07. Über die Aufnahme Ihres Kindes entscheidet die Einrichtung in Verbindung mit der Stadtverwaltung und dem Kreisjugendamt.

Für den Besuch der Tageseinrichtung für Kinder sind monatliche Beiträge zu zahlen, die sich nach dem Bruttojahreseinkommen der Eltern richten.

________________________________________________________________________________

Elternbeiträge

Um eine Übersicht über die Beiträge zu erhalten, klicken Sie entweder auf das Bild oder laden sich die Tabelle herunterrunter.

Der monatliche Elternbeitrag ist seit dem 01.08.2017 gültig. 

______________________________________________________________________________

Wenn Geschwisterkinder, die gleichzeitig eine Kindertagesstätte oder OGS besuchen (auch Tagespflege), ist nur ein Beitrag, und zwar der höchste, zu entrichten.

Das letzte Kindergartenjahr vor der Einschulung ist beitragsfrei.

Für die Verpflegung bei der Über-Mittag-Betreuung werden Kosten gesondert erhoben.

Finden
Suche
Suche