Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

31. Mai 2024

Bürgermeister unterzeichnet Absichtserklärung zur Gesundheitsförderung

Bereits seit Jahrzehnten hat sich Bad Wünnenberg dem Thema „Gesundheit“ verschrieben. Im Rahmen des Projektes „Gesunde Kommune“ unterschrieb Bürgermeister Christian Carl nun auch offiziell eine Absichtserklärung zur Gesundheitsförderung vor Ort.

Freuen sich über den gelungenen Start der Projektarbeit: v.l.: Hans-Norbert Blome (TK), Bürgermeister Christian Carl (Stadt Bad Wünnenberg), Diethelm Krause (Präsident KSB Paderborn), Lisa Rose (Kreis Paderborn). Foto: Stadt Bad Wünnenberg.
Freuen sich über den gelungenen Start der Projektarbeit: v.l.: Hans-Norbert Blome (TK), Bürgermeister Christian Carl (Stadt Bad Wünnenberg), Diethelm Krause (Präsident KSB Paderborn), Lisa Rose (Kreis Paderborn). Foto: Stadt Bad Wünnenberg.

„Die Gesundheitsförderung ist ein zentrales Anliegen für unsere Kommune. Mit dieser Absichtserklärung setzen wir ein Zeichen für unsere Verpflichtung, die Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger zu fördern und präventive Maßnahmen zu unterstützen“, erklärt Christian Carl. Hans-Nobert Blome von der TK ergänzt: „Die Unterzeichnung der Absichtserklärung ist der Beginn einer engen Zusammenarbeit zwischen der TK, dem Kreis Paderborn und dem KSB, um die Gesundheit der Menschen in Bad Wünnenberg nachhaltig zu verbessern. Die Bürgerinnen und Bürger dürfen sich auf vielfältige Angebote und Projekte freuen, die ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden stärken werden.“


Im Rahmen einer Infoveranstaltung im Februar dieses Jahres stellte sich das Projektteam „Gesunde Kommune“ erstmals den Akteurinnen und Akteuren in Bad Wünnenberg vor. Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative des Kreises Paderborn, der Techniker Krankenkasse (TK) und des KreisSportBundes Paderborn (KSB). Das Ziel ist die nachhaltige Gesundheitsförderung von Kindern zwischen 0 und 6 Jahren und Erwachsenen ab 55 Jahren.


KSB Präsident Diethelm Krause erläutert: „Uns ist wichtig, von Anfang an mit den Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt zu stehen. Wir möchten uns einen Überblick über bereits bestehende Gesundheitsangebote verschaffen, um nicht an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger vorbeizuplanen. Aus diesem Grund wurde in den vergangenen Wochen eine Bürgerbefragung in der Kommune durchgeführt, um herauszufinden, welche Angebote bereits bekannt sind, und welche Wünsche bei den Bürgerinnen und Bürgern bestehen.“

 
Um sich ein umfassendes Bild von den ersten Maßnahmen des Projektteams zu machen, begrüßte Bürgermeister Christian Carl das Projektteam zu einer Arbeitssitzung in Bad Wünnenberg. „Es freut mich zu sehen, dass in kürzester Zeit gemeinsame Erfolge verzeichnet werden konnten. Das Projekt ‚Gesunde Kommune‘ stellt eine gute Ergänzung zu den bereits bestehenden Gesundheitsangeboten dar. Maßnahmen wie der Bewegungspass für Kinder oder die begleiteten Spaziergänge gegen Einsamkeit haben eine positive Resonanz erhalten.“

Presseinfo: KSB Paderborn

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (Youtube-Videos), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.