Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Matschbecken am Barfußpfad erneuert

Matschbecken am Barfußpfad erneuert

Artikel vom 12.09.2019

Die Sanierung des Matschbeckens im Aatal in Bad Wünnenberg ist beendet. Ab sofort kann das Highlight des Barfußpfades wieder benutzt werden. Das in die Jahre gekommene Becken wurde rundum überholt. Es ist nun L-förmig, zehn Mal zehn Meter groß, vollständig betoniert und mit zwei Handläufen aus verzinktem Stahlrohr versehen. Der eine ist für Erwachsene geeignet, der andere ist etwas tiefer angebracht, damit Kinder ihn nutzen können. Für einen angenehmen Ein- und Ausstieg sorgen Rampen, die behutsam in das Becken hinein und heraus führen. Stufen müssen nicht überwunden werden. Eine weitere Neuheit wartet am Ende des Durchlaufs auf die Gäste: Dort wurde ein zusätzliches Becken geschaffen, das vom Matsch abgetrennt und mit Wasser befüllt ist. So können die Füße direkt im Anschluss abgewaschen werden. Dieses kleinere Becken wird regelmäßig gesäubert.

„Die neue Gestaltung das Matschbeckens ist allen Beteiligten hervorragend gelungen“, sagte Bürgermeister Christoph Rüther, der gerne einen ersten Probegang absolvierte. Das Becken werte den beliebten Barfußpfad mit seinen 20 Stationen nochmals auf. 

Das alte, in Holz eingefasste Becken wurde in den vergangenen Wochen saniert. Während dieser Arbeiten stand den Besuchern ein Ausweichbecken zur Verfügung.  Weitere Informationen zum Barfußpfad finden Sie auf der städtischen Homepage www.bad-wuennenberg.de.

Finden
Suche
Suche