Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Einweihung des Artenschutzturmes in Fürstenberg

Einweihung des Artenschutzturmes in Fürstenberg

Artikel vom 14.11.2018

Nach einem halben Jahr Umbauzeit ist die Umwandlung der ehemaligen Tranformatorenstation zum Artenschutzturm abgeschlossen.

Dank Unterstützung der Westfalen-Weser-Netz (WWN), des Kreises Paderborn, der Stadt Bad Wünnenberg und dem Hegeringverein Bad Wünnenberg/Fürstenberg konnte dieses Projekt am 12. November 2018 eingeweiht werden.

Landrat Manfred Müller, Bürgermeister Christoph Rüther, Ortsvorsteher Reimund Günter, Vorstand Hegering Erhard Günter und Vertreter der WWN lobten in ihren Ansprachen die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten. Alle Beteiligten sind sich einig, dass hier am Ortseingang von Fürstenberg aus einem leerstehenden, unattraktiven Gebäude ein kleines Schmuckstück entstanden ist, welches zukünftig Wildbienen, Insekten, Fledermäusen, Mauerseglern, und weiteren verschiedensten bedrohten Vogelarten eine neue Heimat bieten wird. Der Artenschutzturm bietet auch Kindergärten die Gelegenheit kleine Exkursionen durchzuführen. Erste Anfragen gab es bereits.

„Für die Hege und Pflege dieses Objektes hat sich der Hegering Bad Wünnenberg/Fürstenberg bereit erklärt“, lobt Ortsvorsteher Reimund Günter dieses ehrenamtliche Engagement und dankt insbesondere diesem Verein.

Finden
Suche
Suche