Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Senioren-Beratung in Bad Wünnenberg

Senioren-Beratung in Bad Wünnenberg

Artikel vom 04.04.2019

Sozialraumberatung im Kreis Paderborn

Die Menschen werden immer älter und möchten lange aktiv und selbständig bleiben. Denen, die einen Bedarf an Unterstützungs- und Pflegeleistungen haben, dient das neue Beratungsangebot der Wohlfahrtsverbände im Auftrag des Kreises Paderborn.

Im sogenannten Kooperationsverbund Alter und Pflege (KoAP) übernehmen die Wohlfahrtsverbände in den einzelnen Kommunen die Beratung und Vermittlung zu Alltagshilfen und bürgerschaftlichem Engagement, der Kreis kümmert sich um die Pflegeberatung.

In Bad Wünnenberg können sich Senioren, Pflegebedürftige und ihre Angehörigen nun über die vorpflegerischen und pflegeergänzenden sowie soziokulturellen Angebote informieren.

Martina Menne vom Caritasverband im Dekanat Büren vermittelt montags in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr (und nach Vereinbarung) in den Räumen der Caritas-Sozialstation Bad Wünnenberg, Rosenstr. 10 in Bad Wünnenberg Ratsuchenden passende Ansprechpartner oder Adressen.

Die vom Kreis beauftragten Wohlfahrtsverbände, wie Arbeiterwohlfahrt, Diakonie, Caritasverband Paderborn sowie Caritasverband Büren sind an der Netzwerkarbeit beteiligt, die noch nicht abgeschlossen ist. Sie erstellen für den gesamten Kreis Paderborn die Übersicht, die Senioren, Pflegebedürftigen und deren Angehörigen unter der Überschrift: "Gut informiert älter werden" helfen soll. Mit der Adressensammlung sollen schnell Ansprechpartner gefunden werden, wenn ein vorpflegerisches oder pflegeergänzendes Angebot benötigt wird.

Auch Menschen, die sich  ehrenamtlich engagieren möchten sowie Initiativen oder Vereine, die ihre Angebote für Senioren, Pflegebedürftige und deren Angehörige in Bad Wünnenberg zugänglich machen wollen, können sich bei Frau Menne melden. Sie ist außerhalb der Sprechzeiten erreichbar, unter  02951 / 93357 – 18 oder per Mail  koap-wuennenbergcaritas-buerende.

Ebenfalls neu: Die Pflegeberatung des Kreises Paderborn berät in Bad Wünnenberg. Frank Ricke vom Kreis Paderborn wird als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Herr Ricke, der beim Kreis unter der Telefonnummer 05251 / 308 – 5071 oder per Mail rickefkreis-paderbornde erreichbar ist, bietet ab sofort jeden vierten Dienstag im Monat von 9.00 – 11.00 Uhr eine Sprechstunde im Spanckenhof, Leiberger Str. 10 in Bad Wünnenberg an.

Weil es beim Thema Pflege manchmal sehr schnell gehen muss, lassen sich bei Bedarf mit ihm auch Sprechstunden außerhalb dieser Zeit und Hausbesuche vereinbaren.

Die Pflegeberatung berät zu sozialen Leistungen bei Pflegebedürftigkeit, zeigt Finanzierungsmöglichkeiten auf, unterstützt bei der Antragstellung, informiert über pflegerische und alltagsunterstützende Angebote und vermittelt und koordiniert je nach Situation Hilfen.

Martina Menne vom Caritasverband Büren und  Frank  Ricke vom Kreis Paderborn arbeiten als Tandem zusammen, um eine gute ambulante Versorgung für alle Fragen im Alter wie der Pflege in Bad Wünnenberg sicher zu stellen. 

Finden
Suche
Suche