Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Denkmalförderung 2020

Denkmalförderung 2020

Artikel vom 30.08.2019

Die Stadt Bad Wünnenberg weist darauf hin, dass in NRW die überarbeiteten „Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen für Denkmalschutz und Denkmalpflege“ in Kraft getreten sind. Es sollen zukünftig vom Land mehr Mittel für den Denkmalschutz bereitgestellt werden.

Die jetzt geltenden Förderrichtlinien umfassen drei Programmteile:

  • Pauschalzuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände zur Förderung von Denkmalpflegemaßnahmen,
  • die Förderung von denkmalpflegerischen Einzelprojekten zum Erhalt und zur Pflege von Baudenkmälern  und
  • die Förderung des Erhalts und der Pflege von Bodendenkmälern.

Mit den Pauschalzuweisungen an Gemeinden und Gemeindeverbände stellt das Land den Kommunen, die eigene Fördermittel für kleinere Maßnahmen an privaten Denkmälern vergeben möchten, zusätzlich Landesmittel zur Verfügung. Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine können bei der Unteren Denkmalbehörde der Stadt Bad Wünnenberg jederzeit Anträge zum Erhalt, zur Pflege und zur Präsentation von Denkmälern stellen.

Mit der Förderung von denkmalpflegerischen Einzelprojekten werden denkmalbedingte Aufwendungen für Baudenkmäler und bewegliche Denkmäler sowie Ausgaben für Bauvoruntersuchungen, wissenschaft-liche Erforschung und Erfassung sowie Präsentationen direkt durch das Land unterstützt.

In diesem Programmteil können private (natürliche u. juristische Personen), kirchliche und kommunale Eigentümer Anträge direkt bei der Bezirksregierung Detmold stellen. Die Höhe der Zuwendung beträgt für Gemeinden und Gemeindeverbände, Kirchen oder Religionsgemeinschaften bis zu 30 Prozent und für Private bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben. Eine Beratung sowie Prüfung der Förderfähigkeit erfolgt durch die Bezirksregierung. Anträge mit allen erforderlichen Unterlagen müssen dort bis spätestens zum 01. Oktober für das Folgejahr eingereicht werden. Eine Kopie ist der Unteren Denkmalbehörde der Stadt Bad Wünnenberg vorzulegen.

Antragsteller und Zuwendungsempfänger für Aufgaben der Bodendenkmalpflege sind die Landschaftsverbände Westfalen-Lippe und Rheinland sowie die Stadt Köln.

Die Informationsbroschüre des „Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW“ kann im Internet unter www.mhkbg.nrw.de/publikationen, Broschürenservice, Denkmalschutz und Denkmalpflege (Nr. S-259) heruntergeladen werden.

Antragsvordrucke stehen zum Download auf den Internetseiten des MHKBG und der Bezirksregierung Detmold zur Verfügung und sind bei der Stadt Bad Wünnenberg, -Bauamt / Untere Denkmalbehörde-, Kirchstraße 10 im Stadtteil Fürstenberg, erhältlich. Kontaktdaten finden Sie im rechten Bereich dieser Seite.

Finden
Suche
Suche