Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Heimat-Preis: Bewerbungsphase läuft

Heimat-Preis: Bewerbungsphase läuft

Artikel vom 13.03.2019

Tagtäglich setzen sich Menschen in NRW ehrenamtlich für den Erhalt von Traditionen, für die Pflege des Brauchtums, für die Erhaltung und Stärkung des regionalen Erbes und der Vielfalt ein. Sie stärken mit ihrem Engagement die Gesellschaft und die Gemeinschaft in vielfältiger Art und Weise. Sie tragen dazu bei, dass Traditionen und Werte bewahrt und nach vorn entwickelt werden, und sie geben diese an die nächste Generation weiter. Dieses Engagement will die Landesregierung NRW stärken und fördern.

Unter dem Motto "Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet" hat NRW ein Programm zur Heimatförderung ins Leben gerufen. Es umfasst fünf ganz verschiedene Elemente, um die Gestaltung der Heimat vor Ort zu fördern: Heimat-Scheck, Heimat-Preis, Heimat-Werkstatt, Heimat-Fonds und Heimat-Zeugnis. Bis 2022 stehen rund 150 Millionen Euro zur Verfügung.

Der Heimat-Preis wird ab 2019 ausgelobt. Er soll das lokale Engagement von ehrenamtlich Tätigen würdigen. Neben der Wertschätzung für die geleistete Arbeit verbindet sich mit dem Heimat-Preis auch die Chance, Ansporn für andere zu liefern und neue Ideen oder Unterstützer zu finden.

Der Rat der Stadt Bad Wünnenberg hat  im Dezember 2018 beschlossen, an diesem Landesprogramm teilzunehmen und den Heimat-Preis für die Stadt Bad Wünnenberg für das Jahr 2019 erstmalig zu vergeben.

Kriterien

Der Rat der Stadt Bad Wünnenberg hat folgende Preiskriterien festgelegt:

  • Beitrag zur Erhaltung von Tradition, zur Pflege des Brauchtums und zur Erhaltung und Stärkung des regionalen Erbes,
  • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der lokalen und regionalen Identität
  • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Verwurzelung von Menschen in Bad Wünnenberg
  • Beitrag zur Bewahrung und Stärkung der Gemeinschaft und des Zusammenlebens in Bad Wünnenberg
  • Beitrag zur Förderung des Sportes und der Gesundheit der Bürger-/innen der Stadt Bad Wünnenberg

Ausgeschlossen von der Förderung über den Heimat-Preis sind Engagements/ Projekte, für die andere Fördermöglichkeiten aus öffentlichen Mitteln bestehen, sowie Engagements/ Projekte von Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Preisgeld

Die Stadt Bad Wünnenberg kann dank der entsprechenden Mittelzuweisung Preisgelder in Höhe von 5.000 €/ Jahr ausloben. Der Rat der Stadt Bad Wünnenberg hat beschlossen, dass das Preisgeld möglichst auf drei Engagements oder Projekte aufgeteilt werden soll, mit gestaffelten Preisgeldern von 2.500 €, 1.500 € und 1.000 €. Die Stadt Bad Wünnenberg behält sich jedoch vor die Preiskategorien zu verändern, sofern weniger als drei Bewerbungen um den Heimatpreis eingereicht werden.

Der Sieger stellt sich anschließend einem Wettbewerb auf Landesebene.

Bewerbung

Bewerbungen sind bis zum 31. Juli 2019 schriftlich an die Stadt Bad Wünnenberg, Liegenschaftsamt, Poststraße 15, 33181 Bad Wünnenberg,  zu richten. Bewerbungen müssen eine aussagekräftige Beschreibung des Engagements/Projekts sowie Informationen zu den Zielen, Akteuren/Trägern sowie den Kosten/Folgekosten enthalten. Sie können dafür das Bewerbungsformular unten nutzen.

Für Fragen steht Ihnen Herr Finger telefonisch unter 02953/70923 oder per email Martin.Fingerbad-wuennenbergde  zur Verfügung.

Preisvergabe

Über die Vergabe des Heimat-Preises in der Stadt Bad Wünnenberg entscheidet der Rat der Stadt Bad Wünnenberg. Die Preisverleihung ist für Oktober/November  2019 vorgesehen.

 

Finden
Suche
Suche