Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Tag der Rückengesundheit

Tag der Rückengesundheit

Artikel vom 05.02.2020

Gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse (TK) stellen Stadt Bad Wünnenberg sowie die Bad Wünnenberg Touristik GmbH den Rücken einen Tag lang in den Mittelpunkt. Im Rahmen des „Gesundheitsforums Bad Wünnenberg“, das Stadt und Touristik seit Januar 2020, gemeinsam mit der VHS vor Ort durchführen, findet am Mittwoch, 11. März 2020, im Spanckenhof in Bad Wünnenberg der „Tag der Rückengesundheit“ statt.

Rückenerkrankungen sind verantwortlich für die meisten Arbeitsunfähigkeitszeiten in Deutschland. „Da so viele Menschen von diesen Beschwerden betroffen sind, war es für uns ein wichtiges Anliegen, Vorsorge- und Informationsangebote bereitzustellen“, erklärt Leah Laven, Geschäftsführerin der Bad Wünnenberg Touristik GmbH, und dankt zugleich der TK für deren Einsatz und die Zusammenarbeit.

Der Tag beginnt mit einem sogenannten Back Check, einer wissenschaftlichen Analyse von unterschiedlichen Muskelgruppen. Gerade der Rücken ist besonders belastet und circa 80 Prozent aller Beschwerden sind muskulär bedingt. Der Rückentest überprüft die Leistungsfähigkeit der haltungsstabilisierenden Muskulatur und beschreibt den aktuellen Status. Er zeigt Stärken und Schwächen der Muskulatur auf und gibt Tipps für das richtige Rückentraining. Die Testergebnisse können sofort mitgenommen werden. Zwischen 11 und 18:30 Uhr werden Einzeltermine vergeben, die ca. 15 Minuten andauern.

Im Anschluss hält Sascha Gutmann von der TK um 19 Uhr den Vortrag mit dem Titel „Neandertal 2.0: Wie bringe ich meine Genetik mit meinem Leben in Einklang?“. Hintergrund ist, dass niemand seine Abstammung verleugnen kann. In jedem Menschen steckt das Erbe der Vorfahren. Genetisch betrachtet ist unser Körper optimal ausgerichtet auf die Anforderungen, die zur Zeit der Neandertaler an uns gestellt wurden. Heute sehen die täglichen Herausforderungen allerdings ganz anders aus. In dem Vortrag wird beleuchtet, wie sich die Bewegungswelten von früher und heute voneinander unterscheiden. Wofür ist unser Körper ausgerichtet? Wie kann und wie sollte er genutzt werden? Welche Potenziale stecken in uns? Welche Folgen hat die heutige Bewegungsarmut für unsere Gesundheit, speziell unsere Herzgesundheit? Sascha Gutmann legt in seinem Vortrag Wert auf einen Dialog mit den Teilnehmenden und wird die aufgeworfenen Fragen gemeinsam mit ihnen beleuchten.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung über die VHS vor Ort (www.vhs-vor-ort.de) oder das VHS-Büro der Stadtverwaltung Bad Wünnenberg (02953/ 70915) ist erforderlich. Mehr Informationen zum Gesundheitsforum finden Sie auf www.bad-wuennenberg.de.

Finden
Suche
Suche