Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Bad Wünnenberg Touristik GmbH auf neuen Wegen

Bad Wünnenberg Touristik GmbH auf neuen Wegen

Artikel vom 06.11.2019

Bei der Bad Wünnenberg Touristik GmbH wurden in den vergangenen Wochen Veränderungen vollzogen. Mit Leah Laven hat die Gesellschaft seit Ende September eine neue Geschäftsführerin. Die 34-jährige ausgebildete Journalistin und Marketing-Expertin betreut seit 2016 den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Stadtmarketing/Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung. Sie übernimmt die Position in der Touristik GmbH neben ihren bisherigen Aufgaben.

Vorausgegangen war der Rücktritt von Christoph Trapp als Geschäftsführer der Bad Wünnenberg Touristik GmbH. Diesen Posten hatte er im Jahr 2015 für einen Übergangszeitraum übernommen. Zuvor war er jahrelang als Aufsichtsratsvorsitzender aktiv und ist zudem Gesellschafter. „Die Verdienste von Christoph Trapp für die Bad Wünnenberg Touristik GmbH in den vergangenen Jahren sind nicht hoch genug einzuschätzen. Wir danken ihm mehr als herzlich für sein Engagement“, erklärt Dr. Peter Sacher als Aufsichtsratsvorsitzender.

Parallel zu dem Wechsel an der Spitze der Bad Wünnenberg Touristik GmbH arbeitete ein „runder Tisch“, bestehend aus Vertretern der Politik, der Stadtverwaltung sowie der Touristik GmbH, an der Frage, wie Bad Wünnenberg aufgestellt sein muss, um die erfolgreiche touristische Arbeit in Zukunft fortzusetzen und auszubauen. In den kommenden Jahren warten einige Neuheiten und Projekte auf das Kneipp-Heilbad mit der Fertigstellung des Gesundheitskomplexes am ehemaligen Standort des Kurmittelhauses, dem angedachten neuem Hotel im Aatal sowie dem weiteren Ausbau der Gesundheitsangebote, für die es sich nun aufzustellen gilt. Gemeinsam kam die Runde zu dem Schluss, dass die Bad Wünnenberg Touristik GmbH sowie der Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Stadtmarketing/Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung in Zukunft noch enger zusammenarbeiten sollen. „Wir sind zu der Entscheidung gekommen, dass es wichtig ist - vor allem in Anbetracht der Herausforderungen, die auf uns warten - gemeinsam an einem Strang zu ziehen, damit unsere Stadt einheitlich und abgestimmt gegenüber unseren Bürgern, Unternehmen und Gästen auftritt“, sagt Bürgermeister Christoph Rüther. Die Stadt ist Mehrheitsgesellschafter der GmbH. Unter dem gemeinsamen Dach sollen Synergien noch stärker als bisher genutzt werden. Unter anderem auch, um doppelte Arbeit zu vermeiden und dadurch freiwerdende Ressourcen in andere Projekte zu stecken.

„Ich freue mich, dass Leah Laven sich bereit erklärt hat, diesen Zusammenführungsprozess zu leiten“, so Christoph Rüther weiterhin. „Unser Ziel ist ganz klar, dass Stadtmarketing von Bad Wünnenberg einheitlich auszurichten und unter dem Dach eines gemeinsamen Leitbildes Projekte in den Bereichen Tourismus, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Wirtschaftsförderung voranzutreiben. Wenn wir eine solche Basis geschaffen haben, sind wir gut für die Herausforderungen gewappnet, die in Zukunft auf uns warten“, so Leah Laven. Über die endgültige Organisationsstruktur wird nach Abschluss einer externen Beratung entschieden.

Finden
Suche
Suche