Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
VHS-Programm erscheint im Januar

VHS-Programm erscheint im Januar

Artikel vom 11.12.2018

Mit knapp 700 Kursen und Veranstaltungen und einem Unterrichtsvolumen von fast 7.500 Unterrichtsstunden fällt das neue Programm der VHS vor Ort für die sechs Verbandsstädte Büren, Delbrück, Geseke, Hövelhof, Salzkotten und Bad Wünnenberg gewohnt umfangreich aus. „Weitere Kurse kommen erfahrungsgemäß im Laufe des Semesters hinzu“, betont VHS-Leiter Reinhold Schier, im Rahmen der Präsentation des Programms im Bad Wünnenberger Spanckenhof, ausdrücklich die Flexibilität der VHS in Hinsicht auf den Umgang mit spontan geäußerten Bildungswünschen aus der Teilnehmerschaft sowie das Einrichten von Zusatzkursen bei völlig überbuchten Veranstaltungen.

Ein besonderes Augenmerk habe die VHS für das erste Semester 2019 auf neue Sprachkurse gelegt. Mehr als ein Drittel der Angebote in diesem Bereich werden erstmals in der jeweiligen Verbandsstadt oder –gemeinde angeboten. „Erfreulicherweise ist es uns gelungen, auch einige neue Dozenten für die Sprachkurse zu gewinnen“,  zeigt sich der VHS-Leiter erfreut. Über Schnupperabende bestehe vielfach die Möglichkeit, sich unverbindlich über die neuen Sprachkurse zu informieren, den Kenntnisstand einzuschätzen und Teilnehmende sowie Lehrkräfte vor Beginn des eigentlichen Kurses kennen zu lernen.

Ein mittlerweile fest etablierter Bestandteil des neuen Programms der VHS sind die vor zwei Semestern eingeführten Webinare im kaufmännischen Bereich. „Bereits mehr als ein Dutzend Teilnehmende haben das Angebot der Online-Kurse und Prüfungen genutzt“, zieht der stellv. VHS-Leiter Markus Krick erfolgreich Bilanz. Besonders nachgefragt seien die Module zur „Finanzbuchführung“ sowie „Lohn und Gehalt“. Die nächsten Prüfungen, die zu anerkannten Berufsabschlüssen führen können, nimmt die VHS im Februar sowie im Juli dieses Jahres ab. Weitere Abschlüsse ermöglicht die VHS im Fachbereich „EDV und Beruf“ als „Qualifizierte Kindertagespflegeperson“ für die Tätigkeit als Tagesmutter oder auch-vater sowie als „Fachkraft für inklusive Pädagogik“, die sich an pädagogisches Fachpersonal in Kindertageseinrichtungen richtet.

Seminare zum Ausbau persönlicher Kompetenzen wie Kommunikations- und Rhetorikfähigkeit oder Resilienz runden das Angebot ebenso ab wie EDV-Kurse in den klassischen Office-Anwendungen wie WORD, EXCEL, OUTLOOK oder POWERPOINT. Unter dem Titel „Zurück in den Büroalltag“ wird ein spezieller Kurs für Berufsrückkehrer angeboten. Ein Kurs zur effektiven Nutzung der „G Suite“ von Google befähigt die Kursteilnehmer unter anderem zur geräteübergreifenden Bearbeitung von Dokumenten auf Smartphone, Tablet oder PC. Auch Kurse wie „Wandern per App“ oder „Hilfe im Umgang mit dem Smartphone für Senioren“ widmen sich den allgegenwärtigen mobilen Endgeräten. Zahlreiche Angebote rund um die digitale Fotografie sowie Bild- und Videobearbeitung richten sich sowohl an Einsteiger als auch Fortgeschrittene Anwender.

Mit ihren Angeboten der Eltern- und Familienbildung verfolgt die VHS das Ziel, Kompetenzen und Potenziale für ihre großen und kleinen Teilnehmer generationsunabhängig zu fördern. Unter den insgesamt 123 Angeboten des Fachbereiches Eltern und Familie findet sich auch die Lesung "Papa, du hast ja Haare auf der Glatze!" mit Björn Süfke, die nach Aussage des pädagogischen Mitarbeiters Markus Discher „einen unterhaltsamen und schonungslosen Einblick in das Leben eines Vaters gibt“.  Im Impulsworkshop „Eltern! Kinder! Redet über Geld!“ von Dr. Mareike Menne werden Eltern und Kinder eingeladen und angeleitet, sich zu ihrem Wissen über Geld auszutauschen, um somit Handlungsmöglichkeiten und Grenzen zu erkennen. Der Workshop bietet einen fröhlichen, erfahrungsreichen Einstieg in die finanzielle Bildung als Familienprojekt. Die jungen VHS-Freunde dürfen sich wieder auf den Zeichenkurs „Greg“ freuen. Die Comic-Roman Figur, die aus der Feder von Jeff Kinneys stammt, ist vielen Kindern und Jugendlichen gut bekannt und am 16. März können alle Greg-Fans lernen, wie man die Comicfigur Greg zeichnet.

Einen Beitrag zu einem gesunden Leben möchte die VHS im Fachbereich Gesundheit und Fitness leisten und unterstützt mit ihren Kursen eine ausgewogene und gesunde Ernährung sowie die Freude an der Bewegung und das Erleben neuer Sinneserfahrungen. In Kooperation mit weiteren lokalen Akteuren und den Organisatoren des Salzkotten Marathon legt die VHS auch 2019 im Rahmen der Gesundheitsbildung ein Sonderprogramm für Laufeinsteiger und erfahrene Läufer auf, welches neben neuen und bewährten Laufkursen und -workshops auch wieder eine groß angelegte Vortragsveranstaltung mit einem namhaften Referenten aus der Läuferszene bietet. So begrüßt die VHS im Mai mit Andreas Butz einen renommierten Lauftrainer, Coach, Buchautor und Redner, der sich zum Thema „Richtig trainieren“ an das läuferische Zielpublikum richtet.

Das neue Programmheft der VHS vor Ort liegt ab sofort in den Bürger- und VHS-Büros der Verbandsstädte Büren, Delbrück, Geseke, Hövelhof, Salzkotten und Bad Wünnenberg aus. Außerdem ist es in den Rathäusern, Banken und Sparkassen wie auch in vielen Apotheken, Arztpraxen, Buchhandlungen und Geschäften sowie weiteren Orten des öffentlichen Lebens kostenlos erhältlich. Die Anmeldung zu allen Kursen und Veranstaltungen ist sowohl online unter www.vhs-vor-ort.de als auch in den VHS- und Bürgerbüros ab Donnerstag, 10. Januar 2019 möglich.

Finden
Suche
Suche