Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Desinfektionsspende für die Feuerwehr Bad Wünnenberg

Desinfektionsspende für die Feuerwehr Bad Wünnenberg

Artikel vom 05.08.2020

Landesmuseum in Dalheim spendet Desinfektionsalkohol

Eine saubere Sache: Rund 100 Liter hochprozentigen Alkohols übermittelt die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum an die Feuerwehr Bad Wünnenberg. Das Destillat wird als Spende übergeben und dient der Gerätedesinfektion.

Als coronabedingt Geschäfte, Bildungs- und Kultureinrichtungen geschlossen bleiben mussten, betraf das auch das LWL-Landesmuseum für Klosterkultur sowie den Klosterladen und das Klosterwirtshaus. „Unser selbstgebrautes Dalheimer Klosterbräu blieb plötzlich in den Regalen stehen und näherte sich dem Mindesthaltbarkeitsdatum“, erläutert Hermann Zinser, Eigentümer der Brennerei auf dem Klostergelände. In enger Zusammenarbeit mit dem Hauptzollamt Bielefeld wurde schließlich ein Konzept erarbeitet, um den Alkohol einem guten Zweck zukommen zu lassen.

Adressat ist die Feuerwehr Bad Wünnenberg. Ein glücklicher Zufall, dass deren stellvertretender Leiter, Marcus Siekaup, auch im ehemaligen Kloster Dalheim tätig ist. „Die Anfrage, ob wir das Destillat annehmen möchten, kam wie gerufen,“ erläutert Siekaup. „Wir haben erst kürzlich strengere Auflagen erhalten, die die Desinfektion unserer Geräte betrifft.“ Nachdem das Bier unter strengen Auflagen mehrmals gebrannt und der Alkoholwert auf rund 78% erhöht wurde, kann das Destillat nun zur Flächen- oder Gerätedesinfektion eingesetzt werden.

Finden
Suche
Suche