Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Artikel vom 16.03.2022

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: fluechtlingebad-wuennenbergde

Wo biete ich mein (kostenfreies) Wohnraumangebot für ukrainische Flüchtlinge an?
Möchten Sie Ihren Wohnraum (kostenfrei) für ukrainische Flüchtlinge zur Verfügung stellen? Dann füllen Sie bitte dieses Formular aus.

 

Wo biete ich meine ehrenamtliche Hilfe an?

Sie möchten den Flüchtlingen beim Einkauf, Arztbesuch oder bei den Freizeitaktivitäten unterstützen oder Sie können beim Übersetzen behilflich sein? Dann füllen Sie bitte dieses Formular aus.

 

Wo müssen sich Flüchtlinge aus der Ukraine anmelden?

Flüchtlinge aus der Ukraine werden gebeten, sich unmittelbar nach ihrer Ankunft im  Bürgerbüro der Stadt oder der Gemeinde des Aufenthaltsortes anzumelden. Sie können ohne Termin ins Bürgerbüro zur Anmeldung kommen, müssen dann allerdings mit Wartezeit rechnen.

Bitte vereinbaren Sie daher vorab einen Termin:

https://www.bad-wuennenberg.de/rathaus/termin-online-buchen.php

 

Welche Leistungen erhalten ukrainische Flüchtlinge und von wem?

Sollte Hilfebedürftigkeit bestehen, dann besteht grundsätzlich eine Leistungsberechtigung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Der Antrag ist beim Sozialamt der Stadt Bad Wünnenberg zu stellen.

Ansprechpartner: Hermann Mersch, Leiter Ordnungs- und Sozialamt, 02953 / 70952

Bei Anmietung von Wohnraum durch Flüchtlinge ist vorab verpflichtend Kontakt mit dem Sozialamt aufzunehmen.

Hinweis: Die Unterbringungsmöglichkeit muss an die Personenanzahl angepasst sein. Zusätzlich müssen die Unterkunftskosten gemäß den Empfehlungen des Kreises Paderborn, angemessen sein.

https://www.jobcenter-paderborn.de/uebersicht-angemessene-mieten-im-kreis-paderborn.html

 

Gibt es finanzielle Unterstützung bei einer privaten Unterbringung von Flüchtlingen?

Aktuell unterstützt die Stadt die Flüchtlinge bei den Nebenkosten wie folgt:

Die erste Person erhält 100 Euro,

die zweite bis vierte Personen je 50 Euro,

ab der fünften Person jeweils 20 Euro.

Die Nebenkosten können beim Sozialamt schriftlich, aber formlos, beantragt werden.

 

Wie erhalten die Flüchtlinge Kleidungen und Lebensmittel?

Personen, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, bekommen auf Antrag vom Sozialamt einen Berechtigungsschein für das Kleiderstübchen und die Speisenkammer ausgestellt.

https://www.bad-wuennenberg.de/stadtportraet/Soziale_Dienste.php

 

Wie ist die rechtliche Situation von ukrainischen Staatsangehörigen?
Bei Fragen zum Aufenthaltsrecht steht die Ausländerbehörde des Kreises Paderborn zur Verfügung. Die abschließenden Regelungen zur Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis werden derzeit von der Bundes- und den Landesregierungen festgelegt. Bis dahin gilt weiterhin, dass sich ukrainische Staatsangehörige mit einem biometrischen Reisepass visumfrei für bis zu 90 Tage im Gebiet der Europäischen Union aufhalten dürfen.

 

Wie sieht es mit der medizinischen Versorgung aus?
Flüchtlinge aus der Ukraine haben einen Anspruch auf medizinische Versorgung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Sie erhalten im Sozialamt einen Krankenschein. Dieser wird quartalsweise ausgestellt. Mit diesem Krankenschein werden die Kosten für ärztliche und zahnärztliche Behandlung übernommen.

Ansprechpartner: Hermann Mersch, Leiter Ordnungs- und Sozialamt, 02953 / 70952

 

Wo können sich die ukrainischen Flüchtlinge gegen das Coronavirus impfen lassen?
Menschen aus der Ukraine können sich kostenlos gegen das Coronavirus in der Impfstelle in der Sälzerhalle in Salzkotten oder auch bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten impfen lassen.

Dort werden Erst-, Zweit-, Dritt- und Viertimpfungen für Personen ab 12 Jahren ohne vorherige Terminvereinbarung montags bis donnerstags während der Öffnungszeiten (montags bis dienstags von 9 bis 17 Uhr sowie mittwochs bis donnerstags von 12 bis 20 Uhr) angeboten. Für Freitage (von 12 bis 20 Uhr) braucht man einen Termin. Für die Impfung von 5- bis 11-jährigen Kindern ist zuvor ein Termin zu vereinbaren. Weitere Infos/Buchung von Impfterminen: kreis-paderborn.de/impfen.

Derzeit gibt es in Deutschland keine allgemeine Impfpflicht gegen Corona. Gleichwohl werden auch die Menschen aus der Ukraine dringend gebeten, sich impfen zu lassen. Wer mit dem russischen oder chinesischen Impfstoff geimpft ist, benötigt nach aktueller Rechtslage eine erneute Impfserie, um in der EU als immunisiert zu gelten.

 

Wie läuft die Schulanmeldung ukrainischer Kinder mit Fluchthintergrund?
Sobald ein Aufenthaltstitel vorliegt und eine Registrierung beim Einwohneramt erfolgt ist, besteht auch Schulpflicht für Kinder ab 6 bzw. 7 Jahren:
Grundsätzlich besteht freie Schulwahl, es wird empfohlen, Kinder im Grundschulalter direkt an der zum Wohnort nächstgelegenen Grundschule anzumelden und sich diesbezüglich an das Sekretariat der jeweiligen Grundschule zu wenden.

https://www.bad-wuennenberg.de/stadtportraet/Schulen.php

 

Wo bekommen die Kinder Schulmaterialien her?
Die Liste mit den benötigten Schulmaterialien können abfotografiert oder eingescannt an fluechtlingebad-wuennenbergde geschickt werden. Wir leiten das an die Schulmaterialkammer weiter.


Wo finde ich Betreuungsplätze für nicht schulpflichtige ukrainische Kinder?

Zurzeit können wir leider keine Betreuungsplätze anbieten. Hier finden Sie aber eine Liste mit den Kindergärten im Stadtgebiet, bei denen eine Warteliste geführt wird:

https://www.bad-wuennenberg.de/stadtportraet/Kindergaerten.php

 

Werden Spielgruppen für nicht schulpflichte ukrainische Kinder angeboten?

Für das Stadtgebiet findet dienstags von 16 – 18 Uhr im Pfarrheim in Bad Wünnenberg (Stadtring 32) eine Spielgruppe für ukrainische Flüchtlingskinder statt. Auch die geflüchteten Eltern sind herzlich willkommen.

 

Wo finden Sprachkurse statt?

Bad Wünnenberg: Montags von 17 – 18.30 Uhr im Pfarrheim (Stadtring 32)

Fürstenberg: Montags + mittwochs von 16 – 17 Uhr in der Profilschule.


Wer ist Ansprechpartner für unbegleitete minderjährige Kinder und Jugendliche?
Fragen zum Vorgehen und der Unterbringung von minderjährigen Kindern und Jugendlichen, sowie damit verbundenen Sorgerechtsangelegenheiten beantworten die Mitarbeiter des Jugendamtes Kreis Paderborn.

https://www.kreis-paderborn.de/kreis_paderborn/buergerservice/amtsverzeichnis/aemter/51-jugendamt.php

 

Können Menschen aus der Ukraine kostenfrei mit der Deutschen Bahn einreisen?
Ja. Eine Fahrkarte ist für die Einreise bis auf Weiteres nicht erforderlich; es reicht der ukrainische Pass oder ein entsprechendes ukrainisches Ausweisdokument. Für die Weiterreise im Fernverkehr kann ein kostenloses „helpukraine“-Ticket im DB Reisezentrum (an Bahnhöfen) ausgestellt werden. Für Reisen im deutschen Nahverkehr brauchen Menschen aus der Ukraine keine Fahrkarte. Die Deutsche Bahn hat Informationen zusammengestellt (auf Ukrainisch, Russisch, Englisch, Deutsch): https://www.bahn.de/info/helpukraine.

Finden
Suche
Suche