Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Fördermittel für Denkmalpflege

Fördermittel für Denkmalpflege

Artikel vom 27.09.2021

Eigentümer von eingetragenen Baudenkmälern im Stadtgebiet können noch bis Ende des Jahres Zuschüsse zur Denkmalpflege beantragen. Gedacht sind die Gelder aus dem Förderprogramm des Landes NRW und der Stadt Bad Wünnenberg für kleinere private Pflegemaßnahmen, die zur Instandhaltung oder dem Erhalt der Denkmäler beitragen sollen. Die Förderung kann beispielsweise für denkmalgerechte Fenstersanierungen nach historischem Vorbild, für eine Aufarbeitung historischer Holztüren, für kleinere Fassadenarbeiten oder für Malerarbeiten mit denkmalgerechten Materialien, wie etwa natürlichen Farben oder speziellen Techniken verwendet werden.

 

Voraussetzung für die Förderung ist, dass mit den Arbeiten noch nicht begonnen wurde und die Arbeiten bis Ende des Jahres 2021 abgeschlossen werden können. Zudem müssen die Sanierungs- und Pflegemaßnahmen mit den Vorgaben der Denkmalpflege des Landschaftsverband Westfalen-Lippe übereinstimmen.

 

Der Zuschüsse können per Mail (kristin.beyermannbad-wuennenbergde) oder postalisch bei der Stadt Bad Wünnenberg im Bauamt/Untere Denkmalbehörde, Kirchstraße 10, 33181 Bad Wünnenberg-Fürstenberg eingereicht werden. Dazu wird ein Foto des Denkmals und ein Kostenvoranschlag der Pflegemaßnahme benötigt. Weitere Informationen zur Förderung bekommen Interessentinnen und Interessenten telefonisch unter 02953 709- 84.

Finden
Suche
Suche