Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Kräuterspirale in Bad Wünnenberg steht in voller Blüte

Kräuterspirale in Bad Wünnenberg steht in voller Blüte

Artikel vom 26.07.2022

Egal ob Rosmarin, Minze oder Kamille - Die Kräuterspirale im Aatal in Bad Wünnenberg ist prall gefüllt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen sie zu hegen und zu pflegen, aber natürlich auch zu nutzen. Das heißt, es dürfen Blätter und Pflanzenteile für den Eigenbedarf gepflückt werden. So kann beispielsweise Salbei als Tee frisch überbrüht oder für den Winter getrocknet werden. Als sommerlichen Tipp: Minze im Wasser sorgt für einen besonderen Geschmackskick.

Die Kräuterspirale wurde 2021 im Rahmen des LEADER-Projektes „Wir erleben Natur – Wandern in Bad Wünnenberg durch den Zweckverband Bevorzugtes Erholungsgebiet Bad Wünnenberg/Büren und in Zusammenarbeit mit der Bad Wünnenberg Touristik GmbH errichtet. Passend zu der Spirale gibt es für Kinder auch eine Erlebnisstation mit Kräuter-Memory, um das Wissen zu den Pflanzen auch an die jüngsten weiterzugeben.

„Kräuterspiralen sehen nicht nur schön aus, sondern ziehen Groß und Klein magnetisch an und man kann ganz bequem die Kräuter „Probeschnuppern“, erklärt Alexandra Dören, Koordinatorin des Projekts „Gesunde Lebenswelten gemeinsam gestalten“. „Gleichzeitig können wir mit Kräuterspiralen die Kneippsäule „Heilpflanzen“ in unserem Kneipp-Kurort für alle erlebbar machen.“, ergänzt Bürgermeister Christian Carl.

Spannende Angebote, um mehr wissen zu Thema Heilpflanzen aufzubauen und weitere Kneipp-und Gesundheitsangebote im Stadtgebiet gibt es auch im Programm des Gesundheitsforums.

Finden
Suche
Suche
Bad Wünnenberg
1 / 1