Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Kompaktinfos zum Coronavirus

Kompaktinfos zum Coronavirus

An dieser Stelle geben wir Ihnen Hinweise und Links rund um das Coronavirus an die Hand. Die Informationen, die in diesem Ticker gegeben werden, betreffen offizielle Erlasse, Sperrungen, städtische Informationen zum Beispiel rund Öffnungszeiten der Verwaltung und die Kinderbetreuung in Schulen und Kitas.

Anmerkung:
Aufgrund der sehr dynamischen Entwicklung bei der Ausbreitung des Coronavirus können sich stetig Änderungen und Anpassungen ergeben, auch sehr zeitnah bei bereits erfolgten Informationen.

Artikel vom 01.04.2021

Stand der Informationen: 18. August 2020

Neue Regelungen ab 20.08.21

Es gibt nur noch einen Inzidenzwert, der das Greifen von strengeren Maßnahmen auslöst, den Inzidenzwert 35. Andere Inzidenzwerte aus vorherigen Fassungen der Coronaschutzverordnung und damit auch die vier bisherigen Inzidenzstufen entfallen. Da der Wert von 35 landesweit aktuell erreicht ist, greifen die Regelungen ab Freitag (20.08.21) einheitlich in ganz Nordrhein-Westfalen.

3G-Nachweis 

Mit Blick auf steigende Infektionszahlen sieht die Coronaschutzverordnung ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 für alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests vor, der nicht älter als 48 Stunden ist. Diese Regel gilt für folgende Bereiche:

• Veranstaltungen in Innenräumen (zusätzlich Hygienekonzept)

• Sport in Innenräumen

• Innengastronomie

• Körpernahe Dienstleistungen

• Beherbergung

• Großveranstaltungen im Freien (ab 2.500 Personen)

Außerdem gilt die Regel gemäß dem Beschluss der Bund-Länder-Beratungen auch für Bereiche mit besonders hohem Risiko für Mehrfachansteckungen, also in Clubs, Diskotheken und ähnlichen Einrichtungen sowie bei Tanzveranstaltungen einschließlich privaten Feiern mit Tanz. Hier muss allerdings ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, ein Antigen-Schnelltest ist nicht ausreichend. Gleiches gilt bei sexuellen Dienstleistungen. Für den Besuch von Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, besonderen Wohnformen der Eingliederungshilfe und Unterkünfte für Geflüchtete sowie stationären Einrichtungen der Sozialhilfe gilt die 3G-Regel generell, also nicht erst ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35. Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Sie brauchen dort, wo die 3G-Regel gilt, lediglich ihren Schülerausweis vorzulegen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

Maskenpflicht und AHA+L-Regeln

Es besteht weiterhin unabhängig von Inzidenz-Werten und für alle Personen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im öffentlichen Personennahverkehr, im Handel, in Innenräumen mit Publikumsverkehr, in Warteschlangen und an Verkaufsständen sowie bei Großveranstaltungen im Freien (außer am Sitzplatz). Die AHA gelten ansonsten generell weiterhin als Empfehlung, bestimmte Lüftungs- und Hygieneregeln sind in Einrichtungen mit Besucher- oder Kundenverkehr verpflichtend umzusetzen.

Hinweise zum richtigen Verhalten im Fall einer Erkrankung oder nach Kontakt mit einer nachweislich infizierten Person

Gesundheitsamt

Wenn Sie Kontakt zu einer nachweislich infizierten Person hatten, sollten Sie auf jeden Fall zu Hause bleiben und sich umgehend telefonisch an das Kreisgesundheitsamt in Paderborn wenden. Sie werden dort über die weiteren Schritte informiert.

Infotelefon des Gesundheitsamtes:

05251 308-3333
erreichbar von
Montag-Freitag 9:00 bis 16:00 Uhr, Samstag 12:00 bis 16:00 Uhr

Informationen zur Quarantänepflicht

Die aktuellen Regelungen zur Quarantänepflicht finden Sie übersichtlich auf der Homepage des Gesundheitsministeriums.

Hausarzt

Sollten Sie Krankheitssymptome, wie Schnupfen, Husten, Fieber, Halsschmerzen, Verlust des Geruchs- und Geschmacksinnes haben, bleiben Sie zu Hause und wenden Sie sich telefonisch an Ihren Hausarzt. Dieser wird mit Ihnen die nächsten Schritte besprechen.

Auch im Falle eines positiven Selbsttestes sollten Sie unverzüglich Ihren Hausarzt telefonisch kontaktieren und zu Hauses bleiben. Sie werden dann über die weitere Vorgehensweise von Ihrem Hausarzt informiert.

Außerhalb der Offnungszeiten Ihres Hausarztes steht Ihnen die Kassenärztzliche Vereinigung unter der Telefonnummer 116 117 zur Verfügung.

In Notfällen, wie z.B. schwerer Atemnot oder Schmerzen im Herzbereich wenden Sie sich bitte an den Notruf 112.

Auslandsreisen

Auf einer speziell eingerichteten Internetseite informiert der Bund über die Einreise nach Deutschland.

Das Land NRW hat ergänzend dazu eine eigene Coronaeinreiseverordnung mit einer Erweiterung für das Land NRW erlassen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Landes.

Eine Übersicht über aktuelle Risikogebiete gibt es auf der Homepage des Robert-Koch-Institutes.

Impfungen im Kreis Paderborn

Für die Impfungen gegen das Coronavirus ist der Kreis Paderborn zuständig.

Auf der Internetseite des Kreises erfahren Sie alle wichtigen Informationen zu diesem Thema.

Schnelltestmöglichkeiten im Stadtgebiet

Sie haben an folgenden Stellen im Stadtgebiet die Möglichkeit sich testen zu lassen:

Testbus in Haaren

Hausärztliche Kompetenz Dr. Franz

Poststraße 18

33181 Bad Wünnenberg-Fürstenberg

Telefon: 02953 - 325

Terminvereinbarung zu den Öffnungszeiten<

Medizinisches Versorgungszentrum Bad Wünnenberg / Südkreis Paderborn GmbH

In den Erlen 22

33181 Bad Wünnenberg

Telefon: 02953 - 970901

Testzentren in Bad Wünnenberg und Haaren

Termine für einen Schnelltest können über das Internet gebucht werden. Dazu müssen die Bürgerinnen und Bürger sich auf der Homepage www.ersa.app einmalig registrieren. Dies funktioniert sowohl über mobile Endgeräte, als auch einen Computer. Die Registrierung erzeugt automatisch ein Benutzerkonto, indem alle Daten, wie Termine und Testergebnisse gespeichert werden. 

Sobald man sich mit seinem Benutzerkonto angemeldet hat, werden freie Termine zur Auswahl angezeigt. Einfach einen Termin aussuchen und buchen. Die Buchung erzeugt dann einen QR-Code, der vor Ort am Testzentrum entweder über das Smartphone oder in ausgedruckter Form vorgezeigt werden muss, damit man sich testen lassen kann. Das Testergebnis bekommt man nach etwa 30 Minuten in seinem eigenen Benutzerkonto zu sehen. Diese Vorgehensweise stellt sicher, dass die persönlichen Daten nur für die getestete Person und dem Kreisgesundheitsamt zugänglich sind.

Terminbuchungen sind ausschließlich online über www.ersa.app möglich um Warteschlangen zu vermeiden. Sollten Bürgerinnen und Bürger zuhause keine Möglichkeit haben sich online zu registrieren, kann gerne die Koordinierungsstelle der Stadt Bad Wünnenberg weiterhelfen. Ansprechpartnerin ist Sandra Hesse (sandra.hessebad-wuennenbergde, 02953 709 19).

 

Die Öffnungszeiten des Testzentrums in Bad Wünnenberg, Schützenstraße 6, 33181 Bad Wünnenberg:

Montag bis Freitag von 13:30 - 18:00 Uhr

Samstag von 10:00 – 16:00 Uhr.

Die Öffnungszeiten des Testzentrums in Haaren, Paderborner Straße 44, 33181 Bad Wünnenberg:

Montag-Freitag 7:30-12:00 und 13:00-19:00 Uhr

Samstags: 10:00-16:00 Uhr

Rathaus

Das Rathaus hat ab Montag, 14. Juni 2021 wieder für Besucher geöffnet.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 08:00 – 12:30 Uhr, Montag, Dienstag 14:00 – 16:00 Uhr und Donnerstag 14:00 – 17:30 Uhr. Um Wartezeiten zu vermeiden und Abstände gewährleisten zu können, bitten wir um vorherige Terminvereinbarungen. Sollten sich Angelegenheiten per Mail oder Telefon klären lassen, sollten diese Anliegen auch weiterhin auf diesem Wege erledigt werden. Besucher müssen im Rathaus eine Maske tragen und werden über die Luca-App oder eines vor Ort ausliegenden Formulars registriert. Da aufgrund der Abstandregeln immer nur eine Person im Bürgerbüro bedient werden kann, kann es zu Wartezeiten kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Annahmestelle des Bauhofes

Die Grünannahmestelle ist wie gewohnt donnerstags zwischen 16:00 und 18:00 Uhr geöffnet. Grünschnitt aus dem Stadtgebiet Bad Wünnenberg kann in "gartenüblichen" Mengen (PKW-Anhänger)abgegeben werden.

Andere Gartenabfälle wie Gras, Laub o.Ä. werden nicht angenommen. Diese gehören auf den Kompost oder in die Biotonne. Größere Mengen von Grünabfällen können am Kompostwerk des Entsorgungszentrums "Alte Schanze" in Paderborn-Elsen abgegeben werden.

Waldschwimmbad

Zurzeit gelten keine Beschränkungen im Freibad. Auch das Hallenbad hat wieder geöffnet. Dort gilt die 3 G Regel. Weitere Informationen zu Öffnungszeiten finden Sie hier.

Ausgangsbeschränkungen

Es gelten zur Zeit keine Ausgangsbeschränkungen.
Finden
Suche
Suche