Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Stadt übernimmt Mehrkosten für Kita- und Schulessen

Stadt übernimmt Mehrkosten für Kita- und Schulessen

Artikel vom 26.08.2022

Der bisherige Lieferant des Kita- und Schulessens in Bad Wünnenberg hat Mitte Juli überraschend seinen Vertrag zum 31.08. gekündigt. Um diesen kurzfristigen Ausfall der Versorgung auszugleichen, hat die Stadt Bad Wünnenberg Gespräche mit weiteren Essenslieferanten geführt. Zum 01.09. wird zunächst die Firma „Meyer Menü“ die Essenslieferungen sicherstellen. Aufgrund der steigenden Preise aktuell, kann die Firma Meyer Menü die Versorgung jedoch nicht zu den Preisen des bisherigen Versorgers anbieten. Die Stadt übernimmt bis zum Ende des Jahres die Mehrkosten. Ein Essen im Kindergarten hat bisher für Vollzahlerinnen und Vollzahler 3,57 Euro pro Menü gekostet und wird um 0,48 Euro erhöht. In den Schulen hat ein Menü bisher 3,70 Euro gekostet, dazu kommt eine Preissteigerung von 65 Cent, sodass ein Menü 4,35 Euro kostet. Die Stadt gleicht diese Zusatzkosten zunächst aus.

Nach einer langfristigen Lösung für die Versorgung der Schulen und Kindergärten wird zurzeit gesucht. Erste Gespräche mit Perspektiven für die Zukunft haben bereits stattgefunden. „Um eine Preissteigerung im neuen Jahr, im Vergleich zu den bisherigen Kosten, werden die Eltern voraussichtlich nicht herumkommen“, kündigt Bürgermeister Christian Carl an.

Finden
Suche
Suche