Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Tag des Radelns im KuGA

Tag des Radelns

Artikel vom 10.09.2021

Am 18. September von 10 bis 18 Uhr lädt die Stadt Bad Wünnenberg zum Tag des Radelns in und um das KuGA ein. Im KuGA erwartet die Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm mit informativen Vorträgen, tollen Attraktionen zum Mitmachen für klein und groß, interessanten Ausstellungen und leckerem Gastronomieangebot. Der Tag des Radelns stellt das ideale Ausflugsziel für eine Fahrradtour im Rahmen des Stadtradelns dar.

Beim „Tag des Radelns“ stehen natürlich die Themen Fahrrad und Gesundheit im Fokus. In einem kurzweiligen Vortrag informiert die Polizei beispielsweise, wie man sicher mit dem Fahrrad durch den Straßenverkehr kommt. Mithilfe einer VR-Brille wird beispielsweise das Überholmanöver von einem Fahrrad mit einem LKW simuliert, um auf die Gefahren des „toten Winkels“ hinzuweisen.

Die neuesten Trends im Bereich E-Mobilität stellt das Radhaus Büren mit seiner Auswahl an E-Bikes und Lastenrädern aus. Zudem gibt Inhaber Torsten Hieke in seinem Vortrag „Alpencross mit dem Mountainbike- nicht nur für Leistungssportler“ Einblicke in seine zahlreichen Touren über die Alpen.

Beim Radeln werden nicht nur die Beine, sondern auch die Füße belastet. Tanja Szymczak öffnet ihre Fußpflege-Praxis und führt Fußdruckpunktmessungen durch und gibt Tipps zur Fußgesundheit, -statik und Einlagenversorgung. „Das Leben ist wie Fahrradfahren – es muss alles im Gleichgewicht sein“ heißt es in der Osteopathiepraxis von Gerda Loer. Dort erfährt man beispielsweise, was der Bauch mit Rückenschmerzen zu tun hat und viele weitere spannende Dinge zur Osteopathie.

Vervollständigt wird das Programm durch die VHS vor Ort organisierten Vorträge zum Thema Gesundheit. So präsentiert sich die Initiative „Homeoffice“ unter dem Motto „Stay home – stay healthy“ – Bleib zu Hause und bleib gesund! Das Team bestehend aus Tanja Reimer Coach für Stressmanagement und Entspannung, Birgit Doll von „Haltungssachen Paderborn“ und Jessica Liers vom Therapiezentrum Alte Brauerei in Paderborn informiert in einem interaktiven Vortrag und in Ausstellungen über Stressmanagement und Mehrfachbelastung, Burn-out-Vorbeugung, Arbeiten im Stehen sowie der Online-Plattform Ergo-to-go. Die Vorträge der Initiative Homeoffice finden von 11 bis 12 und von 14 bis 15 Uhr im neuen Multifunktionsraum des KuGA statt. Passend dazu öffnet auch die Praxis re.aktiv ihre Türen und zeigt – effektive und einfache Übungen im Homeoffice. Sandra Kottkamp, Inhaberin der Praxis für Natur- und Sportheilkunde in Bad Wünnenberg, informiert in ihrem Vortrag über Stressreduzierung. Dabei steht das Zusammenspiel der Faszien und der Ernährung im Vordergrund. Wie man sich gesund trinkt und viele weitere interessante Details rund ums Mineralwasser kennt Hermann Josef Veith. Einblicke in sein Wissen gewährt der Wassersommelier in einem Kurzvortrag sowie in einem Mineralwassertasting.

Ein weiteres Highlight sind außerdem die vier geführten Fahrradtouren mit Wanderführer Michael Stute und den Radsportgruppen des RW Bleiwäsche, des HTSV Leiberg und des BSV Fürstenberg rund um und durch das Stadtgebiet Bad Wünnenberg. Start und Ziel ist jeweils das KuGA. Eine telefonische Anmeldung unter 02953/99880 oder über infobad-wuennenberg-touristikde ist notwendig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Fahrradbegeisterte können zwischen folgenden Routen wählen:

E-Bike-Tour 1: Bad Wünnenberg - Aabach Talsperre - Schweinskopf - Tor zum Sauerland Bleiwäsche - Gut Almer Feld – Almequellen - Almer Schloss - Almeauen - Gut Vollbrexen -  Keddinghäuser See - Leiberg – Bad Wünnenberg
ca. 40km, Start um 10:00 Uhr

Hinweis: Einzelne Streckenabschnitte sind etwas unwegsam, daher ist diese Strecke besonders geeignet für E-Mountainbikes. Vollgeladener Akku und technisch einwandfreie Räder sind notwendig.

E-Bike-Tour 2: Bad Wünnenberg – Aabach Talsperre – Glashütte – Aastein – Tor zum Sauerland Bleiwäsche – Lühlingsbachtal – Pestfriedhof Leiberg – Leiberg – Bad Wünnenberg
ca. 39km, Start um 10:30 Uhr

Fahrrad-Tour 3: Bad Wünnenberg – Grillhütte – Franzberg – Schäferberg – Antoniuskapelle – Fürstenberg – Hassel – Bad Wünnenberg
ca. 20km, Start um 11 Uhr

E-Bike-Tour 4: Bad Wünnenberg – Aabach Talsperre – Schützenwiese – Bleiwäsche – Nettetal – Pestfriedhof Leiberg – Empertal – Bad Wünnenberg
ca. 30km, Start um 12:00 Uhr

Auch für etwas Action ist gesorgt. Die Techniker Krankenkasse lädt die Besucherinnen und Besucher zum Fliegen ein: Der ICAROS ist eine Mischung aus Flugsimulator und Fitnessgerät. Auf einem mehrdimensional beweglichen Gestell liegend fliegen die Teilnehmer mithilfe einer VR-Brille durch eine Gletscherwelt und trainieren so Körperspannung und Muskulatur. Zudem kann in einem aufgebauten Parcours die Reaktionsschnelligkeit getestet werden.

Zusätzlich parkt der große Carolinen-Truck vor dem KuGA und es warten viele tolle Gewinne beim Torwandschießen und beim Glücksrad auf klein und groß. Kneipp- und Gesundheitstrainerin Alexandra Dören wird mit dem mobilen Barfußpfad allen Interessierten die kneippsche Gesundheitstheorie mithilfe von Armbädern, Wassertreten und Barfußlaufen näherbringen.

Wer Probleme mit dem Schlafen hat, ist im Gesundheitsmobil richtig. Hier werden individuelle Potenziale zur Optimierung für einen gesunden, natürlichen und erholsamen Schlaf ermittelt.

Um sich von den zahlreichen Attraktionen zu erholen oder sich zwischen einem der interessanten Vorträge zu stärken, bietet die Essbar am KuGA eine leckere Speisen- und Getränkeauswahl an. Auch der Welt-Laden stellt seine fairen und nachhaltigen Produkte aus und bietet diese zum Verkauf an. Ein Dank gilt auch der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten, die den Aktionstag finanziell unterstützt.

Bürgermeister Christian Carl lädt alle Bürgerinnen und Bürger des Stadtgebiets und darüber hinaus herzlich zum Tag des Radelns ein. „Wir würden uns natürlich freuen, wenn möglichst viele Besucher mit dem Fahrrad kommen. Diese Kilometer können natürlich auch für das Stadtradeln eingetragen werden.“

Um den Tag des Radelns in dieser Form stattfinden zu lassen, ist die Straße „Im Aatal“ im Bereich des KuGAs am 18. September voraussichtlich von 8 bis 20 Uhr gesperrt. Die Zufahrt der Grundstücke wird weiterhin jederzeit gewährleistet. Es gelten die zu dem Zeitpunkt aktuellen Regeln der Corona-Schutzverordnung. Im Gebäude des KuGAs gilt eine Masken- und Abstandspflicht.

 

Finden
Suche
Suche
Plakat Tag des Radelns Bad Wünnenberg
1 / 1