Sprungmarken
Finden
Suche
Suche
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Sie befinden sich hier:
Startseite
Stadtporträt
Freizeit, Jugend & Sport
Frei- und Hallenbad

Frei- und Hallenbad

Viel Spaß im Waldschwimmbad

Freibad

Liebe Badegäste,

nach der langen Schließung des Waldschwimmbades (Hallenbad) seit November 2020 aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie, kann jetzt die Freibadsaison 2021 ab Dienstag, 25. Mai 2021, 10:00 Uhr mit eingeschränkten Öffnungszeiten unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln starten. Das Hallenbad hat bis auf Weiteres geschlossen.

Damit dies gelingt, sind wir in besonderem Maße auf das Verständnis und die gegenseitige Rücksichtnahme unserer Badegäste angewiesen. Um die zweite Freibadsaison unter Corona-Bedingungen für alle Besucherinnen und Besucher sowie für unser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglichst risikofrei gestalten zu können, haben wir die Hygiene- und Zutrittsregeln gem. den Ausführungsbestimmungen des Landes NRW und des Pandemieplan der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. überarbeitet.

Montag

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Familienbad
Dienstag

06:00 Uhr bis 08:00 Uhr

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Frühschwimmen

Familienbad

Mittwoch

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Familienbad
Donnerstag

06:00 Uhr bis 08:00 Uhr

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Frühschwimmen

Familienbad

Freitag

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Familienbad

Samstag

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Familienbad
Sonntag

10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Familienbad

Aufgrund der Corona-Beschränkungen dürfen sich max. 240 Personen auf dem Schwimmbadgelände befinden, von denen sich max. 80 Personen gleichzeitig im Schwimmbecken aufhalten können. Es ist ein Schwimmbetrieb auf zwei abgetrennten Bahnen (40 Personen), sowie der Aufenthalt im Nichtschwimmerbereich (40 Personen) unter Wahrung der Abstandsregeln möglich. Die Liegewiese ist auf einem abgegrenzten Bereich geöffnet.

Der Einlass in das Waldschwimmbad erfolgt während der festgelegten Zeiteinheiten (Schwimmblöcke) unter besonderen Zugangsvoraussetzungen . Die Mitarbeiter wurden entsprechend der Anforderungen geschult. Die Registrierung erfolgt über die Luca-App oder über ein Formular, das vor Ort ausliegt.

Zugangsvoraussetzungen für das Waldschwimmbad: 

Digitaler Check-In zur Kontaktnachverfolgung wird vorausgesetzt.

  • Eine analoge Datenerfassung ist nur in Ausnahmefällen zulässig.
  • Bei Verweigerung der Gäste diese Anforderungen zu erfüllen, wird der Zugang verwehrt.
  • Warteschlangen sollen grundsätzlich vermieden werden. Soweit es dennoch zur Bildung von Warteschlangen kommen sollte, haben Wartende die Abstände von 1,5 Metern zu anderen Personen vor dem Eingang einzuhalten.

Wir wünschen allen Besuchern trotz der Einschränkungen einen angenehmen Aufenthalt.

Bleiben Sie gesund!

Hallenbad

Das Waldschwimmbad Bad Wünnenberg verfügt als eines der wenigen Bäder im Kreis Paderborn über ein Hallen- und ein Freibad. Letztgenanntes wurde im Juni 2016 nach Renovierungsarbeiten wiedereröffnet und freut sich seitdem über große Beliebtheit.

Die reinen Schwimmbahnen erfuhren zwar eine Verkürzung, dafür können sich die Nichtschwimmer über einen größeren Beckenbereich mit Schaukelbucht, Nackenduschen und Sprudler freuen. Im Sprungbereich wurden wegen der Sicherheitsanforderungen die Abstände der Sprungtürme erweitert.

Hochgelobt von allen Benutzer wird der Kleinkinderbereich mit einem Becken in zwei Wassertiefen, einen Wasserspielbereich, einen großen Sandkasten und  vielen Möglichkeiten zum Matschen. Eltern haben in diesem Bereich gute Möglichkeiten, zum spielen mit ihren Kindern und sie zu beaufsichtigen. Guten Sonnenschutz bietet ein Sonnensegel und großen Bäume.

Hier und Heute!

Heute werden die Badegäste das Frei- und Hallenbad von den Schwimmmeistern Klaus Kramps, Ulli Kordes und Steffen Willeke betreut.
Viele spezielle Schwimmangebote bietet das Bad Wünnenberger Hallenbad außer dem Familienbad für alle Schwimmer!
Die Grundschulen Bad Wünnenberg, Haaren, Fürstenberg, Tudorf, Atteln, Borchen und die Sekundarschule Fürstenberg erteilen regelmäßig im Hallenbad Schwimm-Unterricht. Regelmäßige Schwimmkurse bietet das Schwimmmeisterteam an.
Vom Schwimmangebot für einzelne Sportgruppen machen Schwimmer aus den umliegenden Gemeinden sehr regen Gebrauch. Die Rheuma-Liga bietet hier regelmäßig ihre Therapiestunden an. Die DLRG Ortsgruppe Bad Wünnenberg findet hier vor Ort ideale Möglichkeiten für ihr Training. Einer sehr großen Beliebtheit erfreut sich das Sportangebot „Aqua-Jogging“ in Bad Wünnenberger Hallenbad. Im Alter von 3 Monaten bis 2,5 Jahren finden die Baby- und Kleinkinderschwimmer eine Möglichkeit der spielerischen Intensiv-Wassergewöhnung seit 36 Jahren im Hallenbad. Die Senioren-Wassergymnastik besteht mit ihrem Bewegungsprogramm seit der Eröffnung des Hallenbades.

Freibad

Weitere Infos

  • Adresse: In den Erlen 31, 33181 Bad Wünnenberg
  • Tel. 02953/340
  • Eintritt: Kinder ab 3 Jahren: 2 Euro, Schüler ab 18 Jahren, Studenten usw.: 2,50 Euro, Erwachsene 3 Euro (weitere Informationen in der Gebührenordnung, s.u.)
  • Wassertemperatur im Hallenbad: montags und freitags 32° C, sonst mindestens 29° C
  • Kurzfristige Änderungen werden in der örtlichen Presse bekanntgegeben.
  • Schwimmzeiten für Gruppen, Kurse, Vereine.
  • Weitere Zeiten für Eltern mit Kleinkindern- und Seniorenschwimmen mit Gymnastik.
  • Kinder- und Erwachsenenschwimmkurse während der Wintersaison, Intensivschwimmkurse (für Kinder) in den Sommerferien.
  • Warmwassergymnastik der Rheumaliga:
Tag Zeiten
montags 07.00 - 08.30 Uhr
13.00 - 15.00 Uhr
18.30 - 20.00 Uhr
freitags  07.30 - 09.00 Uhr
12.00 - 14.00 Uhr
Finden
Suche
Suche
Steffen Willeke und Ulli Kordes, Klaus Kramps und Hermann Niggemeier (im Ruhestand). Bad Wünnenberg
1 / 1